Katalyst - Die Radiuskopfendoprothese

Katalyst - ein neues bipolares Endoprothesensystem für den Radiuskopf

Ellbogenchirurgie

Besondere Eigenschaften von Katalyst:

  • Ein "Low-Profile-Design" erlaubt eine Applikation ohne Unterbrechnung des lateralen Komplexes
  • Ein teleskopierbarer Schaft erlaubt ein "In-situ-Vorspannen" der Weichteile unabhängig vom Durchmesser des Kopfes
  • Der Bipolar-Kopf sorgt für einen optimalen "Load Transfer" zum Humerus und verringert eine potentielle Rand-Belastung und capitellaren Knorpelabrieb
  • Die Kombination aus Kopf-Curvatur und Bipolarkopf stellt eine anatomische Situation wieder her

Diese Features erlauben dem Operateur, durch Unterstützung der Bänder am Ellenbogen eine angemessene "In-situ-Spannung" mit einem Implantat, das mit dem Capitulum humeri und der "Sigmoidal Notch" artikuliert, auf eine anatomische Weise wiederherzustellen. Zusätzlich erlaubt das modulare Design ein Plazieren des Im-plantats ohne chirurgische Ablösung des lateralen Liga-mentkomplexes vom Humerus.

 

Hersteller KMI-Integra / USA CE 0197